Rückblick 2019

So, 2019 ist quasi zuende, Zeit um es revue passieren zu lassen!

Ich hatte 2019 sehr viel Spaß, ob es nun zur Ausbildung neuer Taucher war oder das wiedersehen von guten Bekannten. Ich war sehr aktiv und habe an die 60 Taucher ausgebildet, was ich sehr genossen habe. Jeder Kurs ist anders und ich habe auch immer wirklich Glück mit meinen Kunden, die grösstenteils zu Freunden geworden sind.

Ein Highlight war definitiv Menorca. Ich habe in den knapp 4 Wochen sehr viel erlebt und habe auch viel gelernt. Ich bedanke mich dafür sehr bei Bianca,Andreas und Dieter! Ich habe auch sehr viel über das halten von Briefings gelernt und weiß jetzt, das diese keinesfalls langweilig sein müssen, dafür muss ich Dieter danken. Auch der Umgang mit Kunden fällt mir jetzt noch leichter, da ich von Bianca da einiges abschauen durfte. Andreas hat mich in Sachen entspannt sein und mit seiner Art zu Unterrichten noch einiges beibringen können.

Die Safari in Ägypten war auch fantastisch, da ich vor der Fahrt schon fast alle Taucher kannte und mochte. Nach der Safari waren wir ein richtig toll zusammengeschweisstes Team, das auch heute immer noch regen Kontakt pflegt! Ganz davon abgesehen, das ich viele tolle Sachen gesehen habe, bin ich sehr sehr stolz auf meine Jungs und Mädels, weil sich ALLE enorm gesteigert haben. Es war einfach nur toll! 2020 gehts ja wieder los!

Leider wurde mir von meinem Arbeitgeber der nächste Urlaub verdorben, da ich keinen Urlaub im März bekomme aber gut, dann hole ich das später nach.

2019 war wirklich ein tolles Jahr, 2020 wird noch besser! Ich freu mich schon!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.