Shark Tooth Diving

So heute war ich den ganzen Tag damit beschäftigt, einen guten Spot zum Haizahn tauchen zu finden. Das war schwerer als gedacht. Nach einigen Gesprächen am Pool und abklappern von Tauchgeschäften bekam ich dann endlich die erhoffen Infos. Es öffnet einem wirklich Türen , wenn man Tauchlehrer ist. Wenn man dazu noch den deutschen Pass hat umso mehr. Warum? Fast jeder Amerikaner war während seiner Zeit bei der Army mal in Deutschland stationiert oder auf der durchreise , schlimmstenfalls im Lazarett. Da die nur gute Erinnerungen an ‚good ol‘ Germany‘ haben sind sie einem aufgeschlossener als anderen Europäern oder gar Kanadiern ;-). 

Also heisst es morgen früh aufstehen, kurz in den Pool und Yakuzi und dann weiter an einen geheimen Spot, den ich nicht verraten werde. Habe ich den Leuten versprochen. 

Ich bin super gespannt und werde berichten! Update kommt in 24 Stunden genau hier. Fingers crossed! !

Ps: warum ich das mache, erzähl ich euch morgen. Stay tuned!
Aufgrund eines extrem langen Tages, kommt das update erst in 12 Stunden +- ich muss erstmal was essen und dann schlafen. See ya 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.