Ostseewrack: La Belle

*unbezahlte Werbung, weil Basis genannt wird*

Der Jollenkreuzer sank am 14.8.2006 auf nur 17 Meter tiefe und ist so für jeden Sporttaucher zu erreichen. Das Wrack ist mittlerweile ordentlich mit Röhrenpolypen bewachsen und es ist auch ein wenig Fisch zu sehen.

Die La Belle ist 7,98 m lang und ca. 2,40 m breit, also kein Riese und auch definitiv mit einem Tauchgang zu betauchen. Man kann so schön aus allen Lagen Fotos machen und hat auch genug Zeit um mit Licht zu hantieren.

Sicherlich kein Highlight, aber gerade für Anfänger sehr empfehlenswert.

Wer Lust auf das etwas andere Wrack hat, kann über Atlantis Hamburg dort Tauchgänge buchen, es wird eine Tauchbasis vor Ort betrieben die einen mit allem versorgt, was man braucht (außer Nitrox).

Atlantis Tauchbasis Fehmarn

Wulfener Hals Weg 100
23769 Fehmarn
Telefon: 0173 2569289

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.