Preview Handicapped Tauchen

UPDATED 1.2

*unbezahlte Werbung* weil Firmen genannt werden

Aus gegebenem Anlass hier schonmal ein Preview auf den nächsten Handicapped Tauchgang im August.

Schon letztes Jahr im März hatte ich die Anfrage für einen begleiteten Tauchgang einer behinderten Taucherin.  Die GIAMBO , eine non profit Organisation, die behinderten Menschen wünsche erfüllt, trat dabei an mich heran.

Nach ein paar Mails und Telefonaten, war mir klar :das will ich unbedingt unterstützen. Ich sagte also blindlings zu. Ohne zu wissen was genau das bedeutet. Jetzt weiß ich : vor allem sehr viel Organisation im Vorfeld.

Da wir solche Aktionen sehr gerne machen, verzichten wir selbstverständlich auf Bezahlung, da auch die GIAMBO nicht gerade mit Spenden überschüttet wird.

So musste z.B. spezielles Material bestellt werden und sich Gedanken gemacht werden, was man daran noch umbauen muss.

Dann kam leider Corona und das ganze lag bis vor drei Wochen auf Eis.

Im Juni entspannte sich die Lage und wir konnten endlich loslegen.

Da ich nicht nur als einen normalen Tauchgang machen mochte, war mir schnell klar, das ich da etwas Hilfe brauchen würde.

So fragte ich Danny von ,Atlantis Hamburg ob er den Tauchtag Logistisch unterstützen könnte und die Zusage kam sofort.

Als nächstes brauchte ich noch einen zweiten Tauchlehrer, bestenfalls mit medizinischen Background.

Da gab es für mich nur eine Wahl: Bia(nca), ebenfalls bei Atlantis Hamburg tätig.

Bia hat sehr gute medizinische Kenntnisse (beruflich bedingt) und ist dazu noch in der Lage, im Team zu arbeiten. Außerdem verstehen wir uns sehr gut am und unter Wasser ohne das es Missverständnisse gibt.

Wie fast erwartet: es folgte eine sofortige und hoch erfreute Zusage! Denn Bia ist immer hochmotiviert, auch wenn ich manchmal noch so komische Ideen habe. Damit war schon das schwierigeste geschafft (auch wenn ich das zu dem Zeitpunkt noch nicht wissen konnte). Aber ich hatte noch mehr vor…

Mir schwebte ein kleiner Film darüber als Motivation für andere behinderte Menschen und als Erinnerung für die Taucherin ein paar schöne Fotos mit Urkunde vor.

Der NDR hat über GIAMBO Interesse angemeldet und wird hoffentlich mit einem Team dabei sein und das ganze filmen. Ich bin gespannt. Da fehlt noch das endgültige go.

Ich erzählte Stu Acklam von 11bar.de, der u. A. Paralenz Unterwasser Kameras vertreibt von unserem Vorhaben, den Tauchtag zu Filmen und zu Fotografieren. Wir hatten die Vaquita aufgrund ihrer guten Auflösung, der einfachen Bedienung und ihres kleinen Formates im Auge und fragte ihn ob er uns eine leihen könnte. Zudem spielten wir auch mit dem Gedanken, die Kamera zu kaufen und können die so nebenbei noch testen.

Ein Bericht über die Vaquita wird dann noch folgen!

Die Antwort kam kurz und knapp : ‚Natürlich !‘. Ich glaube das unser Freundschaftliches Verhältnis der letzten Jahre schon hilfreich war, aber auch Stus soziales Engagement großen Anteil hatte.

Fast schon unheimlich, wie das alles klappt bisher…

Stu knüpfte dann gleich noch Kontakt zum Headquarter von Paralenz die auch sofort  Unterstützung anboten. Dafür ganz vielen Dank!!! Der Support war wirklich super nett und zuvorkommend. Das hätten wir uns nicht träumen lassen.

Wir bekommen jetzt eine Paralenz Vaquita für den Tauchtag und dazu noch etwas Merch obendrauf.

‚unsere‘ Paralenz

Vielen lieben Dank Stu, Claud(ia) und alle anderen von Paralenz! Das ist einfach nur lobenswert wie ihr das Projekt unterstützt.

Ebenso danke an Danny von Atlantis Hamburg für die Logistik und moralische Unterstützung!

Wir waren wirklich mehr als überrascht und beeindruckt wie auf unser Vorhaben reagiert wurde. Zumal keiner der Gefragten auch nur eine Minute gezögert hat. Wir glauben das dieser Tag für uns und unsere Probandin ein unvergessliches Erlebnis wird.

Mittlerweile ist alles an zusätzlichem Equipment bestellt und auf dem Weg zu uns. Wir werden noch einiges modifizieren müssen, da es nicht alles fertig zu kaufen gibt. Dazu aber später noch mehr.

Mittlerweile ist das Equipment angekommen und wir können anfangen es zu modifizieren. Ebenso ist die Kamera und unsere T-Shirts in Hamburg bei 11.bar.de angekommen. Das wird die Tage abgeholt, vielen lieben Dank dafür nochmal!

Heute habe ich mich mit Stu getroffen und jetzt habe ich die Shirts, sowie die Vaquita! Diese werden wir die Tage testen und uns mit vertraut machen. Vielen lieben Dank Stu und natürlich auch das ganze Team von PARALENZ!

Wird noch weiter fortgesetzt…

Die Fortsetzung findet ihr in dem Review !

6 Kommentare zu „Preview Handicapped Tauchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.