Werkzeug für Taucher

Das Unglück schläft nicht. Erst recht nicht beim tauchen. Kaum ist man am See und hat sein Gerät aufgebaut, zischt es bei einem selbst oder einem aus der Gruppe. „Hat mal jemand…“ kommt es dann. Ärgerlich wenn keiner Werkzeug dabei hat. Denn oft sind es nur Kleinigkeiten, die einen den Tauchgang verhindern. Grundsätzlich sollte jeder eigenes Werkzeug haben und sich nicht auf andere verlassen.

Hier eine kurze Auflistung was dabei sein sollte:

  • Rohrzange
  • Maulschlüssel (13er,14er und 15er)
  • Imbuss Schlüssel (ganzer Satz)
  • Multitool
  • Cuttermesser
  • Kabelbinder (verschiedene Größen)
  • Kneifzange
  • O-Ringe
  • Zahnbürste (kann man gut für entfernen von Sand auf Gewinden benutzen)
  • Spezialschlüssel (bei bestimmten Atemreglern) zum lösen/festziehen des Schlauches
  • Ventilschraubenzieher (für das Flaschenventil)
  • Dichtungsringheber (man bekommt die Dichtungsringe mit den Fingern kaum raus)
  • Schraubendreher
  • Ersatz Blindstopfen
  • Neoprenkleber

Sicherlich kann man über einiges Streiten, aber ich nehme lieber ein wenig mehr mit, als zu wenig. Ich transportiere mein ganzes Werkzeug in einer Werkzeugrolle. Damit habe ich alles schön sichtbar und muss nicht in einer Kiste rumkramen.Ich habe auch immer eine Erste Stufe als Ersatz dabei, aber das ist wirklich fast schon Luxus!

 

Ein Kommentar zu „Werkzeug für Taucher

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.