Ostsee Wrack expedition UPDATED

*unbezahlte Werbung weil Tauchbasis genannt wird *

Mitte August war ich mit Atlantis Hamburg auf dem Segelschiff ‚Catharina‘ auf der Ostsee unterwegs, um ein paar Wracks zu betauchen.

Am Freitag hatten sich im Laufe des Abends alle 22 Teilnehmer und Crew sowie Staff bereits in Rostock getroffen und alles Equipment sowie den Proviant an Bord verstaut.

Rostock bei Nacht

Da ein paar der Taucher sich untereinander kannten, war schnell das Eis gebrochen und es entstand eine lustige Truppe, noch vor Fahrtbeginn.

Es gab abends noch ein Briefing der Crew bezüglich der Sicherheit und am nächsten Morgens gegen 5. 30 Uhr sprang dann der Diesel an und es ging los Richtung Ostsee.

Ausfahrt aus dem Hafen

Es ging endlich los zum ersten Wrack, die ‚Waltraud Behrmann‘! Nach etwas längerer Suche mit dem Sidescan Sonar, hieß es dann : aufrödeln und fertig machen zum Tauchen. In Teams von jeweils zwei Tauchern ging es los. Das Briefing von Danny vorher war kurz und knackig. Jeder wusste Bescheid wie er den Tauchtag anzugehen hatte.

Suche nach dem Wrack

Die Sicht war trotz ziemlich heftiger Stömung für Ostsee Verhältnisse gut.

Teilnehmer, Crew und Staff

Insgesamt standen zwei Wracks in zwei Tagen auf dem Plan. Geplant waren bis zu vier Tauchgänge, geschafft wurden drei. Da das Wetter kurzfristig mal nicht so gut war. Aber ansonsten hatten wir nur Bilderbuch Wetter.

Ein paar Feuerquallen hatten wir auch, aber da wir Essig dabei hatten, war das schnell und sicher behandelt.

Zwischen den Tauchgängen war immer genug Zeit zum reden, entspannen und das Equipment für den nächsten Tauchgang vorzubereiten.

Auch das Essen an Bord war sehr lecker, einmal hat Danny für alle gekocht und ansonsten wurde gegrillt. Morgens gab es aus der Kombüse Dank Mike und Illona auch ein ordentliches Frühstück. Vielen lieben Dank dafür!

Insgesamt muss man sagen, das der Trip super entspannt war! Es hat einfach alles gepasst und alle Teilnehmer waren sehr glücklich und zufrieden.

Da es an Bord keinen Kompressor gibt, hat Tom vom Atlantis Staff seinen mobilen mitgebracht. Obwohl viele mit Doppelgerät tauchten, war das füllen immer rechtzeitig erledigt.

Die nächste Tour Mitte September ist bereits ausgebucht, aber nächstes Jahr sind weitere Expeditionen geplant, wer Interesse hat kann sich bei Atlantis Hamburg oder auch bei mir via WhatsApp melden.

Teilnehmer, Crew und Staff

Vielen lieben Dank allen, die an diesem Wochenende mit dabei waren!

3 Kommentare zu „Ostsee Wrack expedition UPDATED

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.